Stoppersocken Krankenhaus

Hygienisch rein – so muss es sein: Im Krankenhaus, im Pflegeheim und vor allem im OP sind Hygiene Maßnahmen besonders wichtig. Um Hygienestandards zu erfüllen und Infektionsherden präventiv entgegenwirken zu können, ist die richtige Schutzkleidung von hoher Bedeutung. Gleichzeitig müssen auch die Stoppersocken bequem sein, immerhin werden sie viele Stunden getragen. Mit unseren Stoppersocken fürs Krankenhaus und Stoppersocken fürs Pflegeheim sowie unseren OP Socken, laufen Sie wie auf Wolken und haben sicheren Halt zugleich. Sicher bis in die Fußspitzen.

Stoppersocken, aber welche?

Stoppersocken – peinlich oder praktisch?

Huch! Ein falscher Schritt und schon ist man umgeknickt oder gar hingefallen. Gerade in Krankenhäusern und Pflegeheimen ist der Boden oft glatt. Ein falscher Schritt kann da zu schweren Verletzungen führen. Mit unseren Stoppersocken fürs Krankenhaus und Stoppersocken fürs Pflegeheim haben Patienten und Bewohner, die gerne Barfuß gehen

  • Perfekten Stand
  • Rutschsicherheit
  • Atmungsaktivität
  • Tragekomfort
  • Hohe Qualität
  • zum kleinen Preis

Wellness für die Füße: Stoppersocken im Pflegeheim und Krankenhaus sind eine Auszweit von schweren Schuhen. Sie sind atmungsaktiv, luftdurchlässig, latexfrei und haben eine ausgesprochen gute Passform für jeden Fuß.

Schon gewusst? Nicht nur im Krankenhaus und im Pflegeheim sind unsere Antirutschsocken buchstäblich der Renner. Auch zu Hause bieten sie Schutz vor Ausrutschen auf glatten Bodenbelägen und den nötigen kuschelig weichen Wohlfühlkomfort. Immer dann, wenn barfuß Hausschuhen vorgezogen wird.

Fazit: Stoppersocken sind alles andere als Kindersocken oder peinlich sondern super praktisch!

Gibt es spezielle Stoppersocken für Senioren?

Speziell für Senioren haben wir keine speziellen Socken im Sortiment. Unsere Stoppersocken Pflegeheim sind Allrounder und für jeden Fuß und jedes Alter geeignet. Sie bieten festen Halt und schützen vor Ausrutschen durch Stopper-Noppen die ergonomisch auf der Unterseite der Socken angebracht sind. Ebenso bieten sie eine unglaublich gute und angenehme Passform an jeden Fuß und einen durch hochwertige Baumwolle einen Tragekomfort wie auf Wolken. Mit unseren Stoppersocken Pflegeheim wird jeder Gang zum Wellnessausflug.

Stoppersocken gibt es fast überall, aber worauf muss ich beim (Online-) Kauf achten?

Wie so oft: Die richtige Mischung macht´s. Eine Prise kuschelig weichen Frottee, eine Handvoll hochwertiger Stopper-Noppen für beide Seiten und ganz viel Tragekomfort machen die perfekten Stoppersocken für Krankenhaus und Pflegeheim oder den Alltag aus. Die Farben-Wahl der Stoppersocken für Damen und Herren Antirutschsocken ist dabei ganz Ihnen überlassen. Achten Sie auf eine hochwertige Zusammensetzung der Materialien.

Aus welchem Material sind Stoppersocken für Krankenhaus und Pflegeheim hergestellt?

Besonders weich, besonders atmungsaktiv: Unsere Stoppersocken bestehen zu 79% aus Baumwolle, nur 20% aus Polyester und lediglich 1% Gummi. Sie sind frei von Latex, unglaublich angenehm zu tragen und zudem noch heiß waschbar, dank ihrem hohen Anteil an Baumwolle.

Kann ich meine rutschsicheren Stoppersocken im Krankenhaus und Pflegeheim mehrmals verwenden?

Gerade weil die Hygiene im Krankenhaus und Pflegeheim besonders groß geschrieben wird, sollten Sie Ihre Stoppersocken fürs Krankenhaus, Stoppersocken fürs Pflegeheim und auch OP Socken nur einmal verwenden und anschließend entsorgen. Aus diesem Grund haben wir unsere Stoppersocken für Damen und Stoppersocken für Herren einen besonders günstigen Preis angeschlagen.

Eignen sich Noppensocken als Ersatz für Hausschuhe?

Und ob! Die Suche nach dem richtigen Hausschuh gestaltet sich oft schwierig. Es drückt hier, es drückt da, er ist zu eng, zu weit oder einfach unbequem. Ersparen Sie sich und Ihren Kindern die Suche nach dem perfekten Hausschuh. Unsere Stoppersocken fürs Krankenhaus sind vielleicht sogar noch besser als ein Hausschuh.

Warum? Ganz einfach: Die Stoppersocken bieten guten Halt und sind rutschfest auf glatten Fliesen, Laminat und allen anderen rutschigen Bodenbelägen. Sie passen sich sofort Ihrem Fuß an und sind zugleich auch noch bequem und atmungsaktiv bis in die Fußspitzen. Und damit nicht genug. Sie sind zudem auch noch viel günstiger als die meisten Schuhe.

Hausschuhsocken für Kleinkinder – gesünder als Hausschuhe?

Barfuß laufen ist am besten! Ja, es hat definitiv Vorteile. Gerade im Kindesalter werden durch das Barfußlaufen die Gelenke gestärkt und auch die Fußmuskulatur bildet sich besser aus. Doch im Winter wird es mit dem Barfußlaufen schwierig. Die Lösung: Stoppersocken für Kinder. Das Laufen mit den rutschfesten Stoppersocken kommt dem Barfußlaufen unglaublich nahe. Ein weiterer Vorteil: Stoppersocken wachsen im Gegensatz zu Hausschuhen mit. Wie wichtig das ist, wissen Eltern: Kinderfüße wachsen schnell. Hausschuhe passen daher nicht sonderlich lange und werden schnell zu klein. Stoppersocken für Kinder hingegen passen von Anfang an wie angegossen und begleiten die Füße Ihres Kindes zuverlässig und lange auf Schritt und Tritt.

Sind Noppensocken beim Sport geeignet?

Uiuiui, trotz Matte und eigentlich sicherem Stand hat der Krieger schon wieder nicht funktioniert. Gerade bei Sportarten wie Yoga, ist es zum Teil schwierig Übungen auszuführen, ohne dabei weg zu rutschen. Stoppersocken für Damen und Herren helfen Ihnen dabei, den Krieger so perfekt wie noch nie zu halten. Die rutschfeste Sohle sorgt für ausgezeichneten Halt. Die Atmungsaktivität der Socken garantiert frische und belebte Füße. Das Gefühl, wie auf Wolken zu laufen sorgt für eine angenehme Schwerelosigkeit für Körper und Geist. Passend also für Ihre nächste Yogi-Einheit. Probieren Sie es aus.

Der Indoor-Spielplatz – Tempel der Stoppersocken für Kinder

Toben, spielen, Spaß haben. Mehr wollen Kinder nicht. Schaut man sich im Indoor-Spielplatz um, sieht man Kinderfüße mit Stoppersocken, so weit das Auge reicht. Und das aus gutem Grund: Schuhe sind in der Indoor-Halle verboten und dennoch brauchen Kinder Halt beim Spielen. Die perfekte Lösung aller Indoor-Spielplatz-Probleme? Stoppersocken für Kinder.

Wie pflege ich meine Stoppersocken?

Nach dem Tragen kommen die Fliesenflitzer in die Wäsche? Jein! Stoppersocken aus Krankenhäusern und Stoppersocken aus Pflegeheimen sollten nach dem Tragen fachgerecht entsorgt werden. Aus hygienischen Gründen sollten Sie es vermeiden, dieselben Antirutschsocken mehrmals zu tragen.

Im privaten Gebrauch kommen die Stoppersocken für Damen, Stoppersocken für Herren und Kindersocken einfach in die Wäsche. Achten Sie bitte nur darauf, die Socken schonend zu waschen und nicht im Trockner zu trocknen. Bei zu starkem Schleudern können die Stopper-Noppen beschädigt werden.

Unser Tipp: Waschen Sie die Stoppersocken in einem Wäschenetz oder Wäschesack. Dann haben Sie lange Freude an Ihren neuen kuscheligen Lieblingssocken.

*Weitere Infos zu Phthalaten erhalten Sie direkt bei nordiska unter tel:+49226198910

#HelpingPeople Care –„Menschen helfen, die Menschen helfen!

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne!

  • schnelle und persönliche Hilfe
  • lösungsorientierter Service bei Ihnen vor Ort
  • kompetente Beratung per Telefon
  • Montags bis Donnerstags von 07:30 bis 16:30 Uhr
  • Freitags von 07:30 bis 14:00 Uhr

Stöbern Sie durch unsere Kataloge und entdecken Sie unsere Produkt­vielfalt!

Nutzen Sie die Gelegenheit und blättern Sie hier virtuell durch unsere Kataloge. Natürlich können Sie auch alle Unterlagen mit einem Klick als PDF-Datei herunterladen und für den Fall, dass Sie gerne ein gedrucktes Exemplar hätten, haben Sie hier die Möglichkeit dazu, Ihres ganz unkompliziert anzufordern.

Würden Sie gerne mehr über nordiska erfahren?

Hier erfahren Sie, wo unsere Wurzeln sind, wie wir dahin gekommen sind und wo wir heute stehen. Außerdem verraten wir Ihnen, auf welchen Werten unser Unternehmen basiert und was wir tun, um genau SIE dabei zu unterstützen, dass Ihr Arbeitsalltag einfacher, reibungsloser und sicherer wird.